Der Vorbereitende Ausschuss des EPG, sein „Expert Panel“ und deren „Förderung“ von KMU,

Artikel zur Diskussion von Maßnahmen zur Förderung von KMU vor dem EPG seitens des Vorbereitenden Ausschusses des EPG und seines „Expert Panel“ (08.03.2020)

Bekanntlich war es von politischer Seite stets als Kernmotiv der europäischen Patentreform bezeichnet worden, den Zugang zu Patenten und deren gerichtliche Durchsetzung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen („KMU“) zu erleichtern. Wie wiederholt aufgezeigt, handelte es sich hierbei um bloße Worthülsen, um der Reform durch das parlamentarische Verfahren zu helfen. Bis dato wurden keinerlei praktisch wirksame Maßnahmen zur Unterstützung von KMU implementiert. Aufgrund des Informationsfreiheitsgesetzes des Bundes zugänglich gemachte Dokumente offenbaren die mitunter erstaunlichen Ansichten, die von Angehörigen des Vorbereitenden Ausschusses des Einheitlichen Patentgerichts und seines sog. „Expert Panels“ in der Diskussion von Maßnahmen zum Schutz von KMU geäußert wurden. Vor allem die im „Expert Panel“ vertretenen Repräsentanten der Großindustrie und ihre anwaltlichen Berater haben gegen wirksame Maßnahmen zugunsten von KMU agitiert und sich hiermit vielfach durchgesetzt.

  • Download deutsche Version (Artikel vom 08.03.2020, PDF)
  • Download englische Version (Artikel vom 08.03.2020, PDF)


Ressourcen:

  • Link zum Dokument der EU Kommission KOM (2007) 165 endgültig vom 03.04.2007 (PDF).
  • Link zum Kommunikationsplan des EPG (PDF, Englisch).
  • Link zum Dokument „Teams and Working Groups of the Preparatory Committee“ (PDF, Englisch).
  • Link zu den „Organisational rules of the Preparatory Committee of the Unified Patent Court“ (PDF, Englisch).
  • Link zur Meldung des VA-EPG „Chairman invites new Expert Panel to advise Preparatory Committee“ vom 16.09.2014 (Englisch).
  • Link zum Dokument „Rules on Court fees and recoverable costs“ vom 16.06.2016 (PDF, Englisch).
  • Link zu Dokument 656/2013 – „Proposal key elements (…) court fees and recoverable costs“ (PDF, Englisch) | Link zur ursprünglichen, durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz („BMJV“) geschwärzten Fassung.
  • Link zu Dokument 533/2014 – „UPC SME support measures Discussion Paper“ (PDF, Englisch) | Link zur ursprünglichen, durch das BMJV geschwärzten Fassung.
  • Link zu Ratsdokument 6572/13 vom 19.02.2013 (PDF).
  • Link zu Dokument 733/2014 – „Expert Panel on Legal Aid“ (PDF, Englisch) | Link zur ursprünglichen, durch das BMJV geschwärzten Fassung.
  • Link zum 18. Entwurf der EPG-Verfahrensordnung, Fassung vom 15.03.2017 (PDF, Englisch).
  • Link zu Dokument 22/2015 – „UPC court fees and recoverable costs assumptions“ (PDF, Englisch) | Link zur ursprünglichen, durch das BMJV geschwärzten Fassung.
  • Link zur „Draft Decision of the Administrative Committee of the Unified Patent Court on the scale of recoverable cost ceilings“ vom 16.06.2016 (PDF, Englisch).
  • Link zu Dokument 31/2015 (PDF, Englisch) | Link zur ursprünglichen, durch das BMJV geschwärzten Fassung.
  • Link zu Dokument 45/2015 – „Expert Panel comments on court fees consultation and assumptions“(PDF, Englisch) | Link zur ursprünglichen, durch das BMJV geschwärzten Fassung.
  • Link zur Studie der EU-Kommission „Preliminary Findings of DG Internal Market and Services Study on the Caseload and financing of the Unified Patent Court“ vom 07.11.2011 (PDF, Englisch).
  • Link zur Entscheidung EuGH, Rs. C-279/09, Urteil vom 22.12.2010 – DEB Deutsche Energiehandels- und Beratungsgesellschaft mbH / Bundesrepublik Deutschland.