Dr. Ingve Björn Stjerna ist Rechtsanwalt in Düsseldorf.

Er ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz („Intellectual Property“) und spezialisiert auf das Recht der technischen Schutzrechte, also das Patent- und Gebrauchsmusterrecht sowie die daran angrenzenden Rechtsgebiete, insbesondere das Urheberrecht und das Wettbewerbsrecht.

Expertise

Seine Tätigkeit umfasst die Beratung und Vertretung in allen Angelegenheiten in Bezug auf Erfindungen und Knowhow sowie Urheber- und Leistungsschutzrechte, von streitigen Verfahren über die Verhandlung von Lizenzverträgen bis zu Technologietransaktionen. Im Bereich der technischen Schutzrechte ist er im gesamten naturwissenschaftlichen Spektrum tätig, insbesondere in den Bereichen Life Sciences, Automotive, Software/IT sowie Elektronik.

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind das Äußerungsrecht und das Recht der Informationsfreiheit sowie die verfassungsrechtlichen Bezüge aller vorstehend genannten Rechtsgebiete.

Rechtsanwalt Dr. Stjerna hat wiederholt Verfassungsbeschwerden beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) vertreten. Auf seine Verfassungsbeschwerde erklärte das BVerfG die deutsche Ratifikation des internationalen Übereinkommens über ein Einheitliches Patentgericht im März 2020 für nichtig und gestand dem Bürger erstmals ein Recht auf „formelle Kontrolle“ der Übertragung von Hoheitsrechten zu (Az. 2 BvR 739/17, vgl. auch hier).

Beratung und Vertretung

Auf den Gebieten der technischen Schutzrechte und des Urheberrechts berät er zu allen Aspekten der Rechtsdurchsetzung sowie der Verteidigung gegen Verletzungsvorwürfe und übernimmt die Vertretung vor Gericht. Er verfügt er über Erfahrung sowohl in der Führung und strategischen Koordinierung multinationaler Verletzungsverfahren für internationale Konzerne als auch in der Beratung und Vertretung kleiner und mittelgroßer Unternehmen in rein nationalen Auseinandersetzungen.

Im Äußerungsrecht berät er umfassend zum Reputationsschutz und vertritt Privatpersonen und Unternehmen bei der Durchsetzung ihrer Rechte.

Im Recht der Informationsfreiheit berät er hinsichtlich des Zugangs zu amtlichen Informationen aufgrund der Informationsfreiheitsgesetze des Bundes und der Länder und übernimmt die Vertretung gegenüber den entsprechenden Behörden und vor Gericht.

Komplettiert wird das rechtsanwaltliche Beratungsangebot durch eine umfassende verfassungsrechtliche Expertise, die auch die Inanspruchnahme verfassungsgerichtlichen Rechtsschutzes beinhaltet.

Dr. Ingve Björn Stjerna ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR), der Vereinigung von Fachleuten des gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) sowie der Licensing Executives Society (LES).

Er publiziert regelmäßig in einschlägigen Fachzeitschriften.